Allkampf Jitsu Abteilung der DJK Göggingen in Augsburg

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Allkampf-Abteilung der DJK Göggingen!

Hier erfahren Sie alles über das Thema Allkampf. Was verbirgt sich hinter dieser Sportart? Aus welchen Elementen setzt sie sich zusammen? Kann ich Allkampf zur Selbstverteidigung einsetzen? --> Was ist Allkampf?

Außerdem können Sie sich hier jederzeit über alle wichtigen Termine und Neuigkeiten informieren.

Sie möchten einmal an einem Probetraining teilnehmen? Kein Problem. Eine Schnupperstunde ist jederzeit kostenlos möglich. Wann wir trainieren, können Sie unter Trainingszeiten sehen.

Allkampf eignet sich für jung und alt. Von fünf bis über fünfzig. Jeder kann Allkampf betreiben. Vor allem Kinder sind bei uns, im kinderfreundlichsten Sportverein Bayerns, bestens aufgehoben. --> Trainingsziele

Impressionen aus dem Allkampfleben können Sie in unserer Bildergalerie bekommen.

Viel Spaß auf unseren Seiten!

Erfolgreiche Gürtelprüfung im DJK Sportzentrum

16.06.2024

Am Freitag, den 16.6. fand wieder eine Gürtelprüfung im Sportzentrum der DJK Göggingen statt. Als Prüfer vom Deutschen Allkampf Bund wurde Großmeister Wilhelm Mayer (8. DAN) aus Thannhausen eingeladen. Es waren dieses Mal 28 Kinder und 3 Erwachsene angetreten, um ihren nächsten Gürtelgrad zu erreichen.

Erfolgreiche Prüfung für unseren Nachwuchs

14.04.2024

Bei der Braun- und Schwarzgurtprüfung des Deutschen Allkampf Bundes am 13.4. in Dillingen stellten sich Daniel Kostadinov und Katharina Hosmann zur Prüfung zum 1. Poom bzw. 1. Grad. Beide überzeugten nach mehrstündigem Lehrgang auch bei der Prüfung mit sauberen Techniken und konnten so verdient ihre Urkunde in Empfang nehmen. Beim Lehrgang war unsere Abteilung zudem durch zahlreiche Braun- und Schwarzgurte vertreten.

Kegelaktion

28.01.2024

Am Freitag, den 26.1. fand wieder unsere jährliche Kegelaktion statt. Zahlreiche Kinder, Eltern, Jugendliche und Erwachsene der Allkampf Abteilung verbrachten einen lustigen und kurzweiligen Abend und nutzen die Zeit, um sich auch außerhalb des Trainingsbetriebs besser kennenzulernen.